Home

Mein-Abfallkalender.de
Stadt Alsfeld

Impressum

Übersicht

Bioabfall

Das darf in die Biotonne
Aus der Küche (beispielhaft):

  • Speisereste (auch Fleisch und Fisch),
  • Obst- und Gemüseabfälle (z. B. Schalen, Blätter, Obstkerne),
  • Tee- und Kaffeesatz,
  • Filtertüten,
  • Brotreste,
  • Eier-schalen,
  • verdorbene Lebensmittel,
  • Schnittblumen,
  • Papierküchentücher,
  • Taschentücher
     

Aus dem Garten (beispielhaft):

  • Reisig,
  • Laub,
  • Tannennadeln,
  • Wildkräuter,
  • Grasschnitt,
  • Blumenerde,
  • Wurzelwerk
     

Sonstiges (beispielhaft):

  • Haare,
  • Federn,
  • Stroh,
  • Moos,
  • Unkraut,
  • Kork,
  • Sägespäne
     

Tipp:

Feuchte Bioabfälle immer in (saugfähiges) Papier einwickeln,
damit keine Gerüche oder Verunreinigungen entstehen.
Niemals Plastikbeutel (auch Biobeutel) verwenden.

 

Das darf nicht in die Biotonne

  • Kunststoffe,
  • Plastiktüten,
  • Verpackungsabfälle,
  • Kronkorken,
  • Textilien,
  • Leder,
  • Windeln und andere Hygieneartikel,
  • Fäkalien (z.B.: Kleintierstreu),
  • Tierkadaver,
  • Schlachtabfälle,
  • Medikamente,
  • schadstoffhaltige (gefährliche) Abfälle,
  • Batterien,
  • Glas,
  • Steine,
  • Metall,
  • Keramik,
  • Tapeten,
  • behandeltes Holz,
  • Asche,
  • Kehricht,
  • Staubsaugerbeutel und sonstiger Restmüll


Tipp

Bitte verwenden Sie keinerlei Plastiktüten, auch solche mit Kompostierungshinweis behindern die Kompostierung.

 

Elektrokleingerätesammlung

Abgabe bei:
Neue Arbeit Vogelsberg
Altenburger Str. 40
36304 Alsfeld

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr

 

Gelbe Tonne

In die Gelbe Tonne gehören zum Beispiel:

• Kunststoffflaschen
• Kunststoffbecher
• Kunststofffolien
• Milch und Safttüten
• Vakuumverpackungen aus Verbundstoffen
• Weiß-blechdosen und -deckel,
• Menüschalen
• Deckel und Folien aus Aluminium
 

Papier

In die Altpapiertonne gehören zum Beispiel:

• Briefumschläge,
• Bücher (ohne Einband),
• Broschüren,
• Faltschachteln,
• Geschenkpapier, Hefte,
• Kataloge,
• Kartons, Kartonagen,
• Packpapier,
• Papiertüten,
• Papierverpackungen,
• Pappe,
• Prospekte,
• Schreibpapier
• Zeitungen, Zeitschriften,
• Zeitungsbeilagen,
• Zigarettenschachteln
 

Restabfall

In die Restabfalltonne gehören zum Beispiel:

• Aktenordner (Kunststoff)
• Asche (kalt)
• Babyflaschen
• Blumentöpfe
• Bürsten
• CDs
• Dias
• Disketten
• Einwegspritzen (sicher verpackt)
• Feuerzeuge
• Filme
• Filzstifte
• Fotos und Negative
• Flachglas
• Glasscherben
• Glühbirnen
• Gummireste
• Hygieneartikel
• Kaffeekanne
• Kaffeefilter
• Katzenstreu
• Kehricht
• Keramik
• Kerzen
• Kleintierstreu
• Knochen
• Kugelschreiber
• Kunststoffgegenstände aller Art
• Lampenschirme
• Leder
• Lumpen
• Musik- und Videokassetten
• Nassrasierer
• Pergament(papier)
• Pinsel
• Pflaster
• Porzellan
• Putzlappen
• Regenschirm
• Schallplatten
• Schaumstoff
• Schnellhefter
• Schuhe
• Styropor®-Bauteile
• Spiegel
• Spielzeug
• Staubsaugerbeutel
• Stoffreste
• Strümpfe
• Tapeten
• Tapetenreste
• Teppichreste
• Teppichbodenreste
• Teppichfliesen
• Thermosbehälter
• Toner
• Vasen
• Watte
• Wattestäbchen
• Windeln
• Zahnbürsten
• Zigarettenkippen
• Zigarrenreste
 

Sondermüll

In den Sondermüll gehören zum Beispiel:

• Abbeizmittel
• Autobatterie
• Akkumulatoren
• Autopflegemittel
• Bremsflüssigkeit
• Batterien
• Chemikalien
• Energiesparlampen
• Farben
• Fieberthermometer
• Haushaltschemikalien
• Haushaltsreiniger
• Holzschutzmittel
• Insektenvernichter
• Kaltreiniger
• Klebestoffe
• Lacke
• Laugen
• Lösungsmittel
• Leuchtstoffröhren
• Medikamente
• Motorenöl (Restmengen)
• Nitroverdünner
• Ölfilter
• Ölgemische
• Pflanzenschutzmittel
• Rattengift
• Säuren
• Spiritus
• Terpentin
• Verdünner
• Waschbenzin
 

Mindestvoraussetzungen

Um die Mein-Abfallkalender.de WebApp nutzen zu können, müssen Sie in Ihrem Webbrowser der Verwendung von Cookies zustimmen. Mein-Abfallkalender.de verwendet Cookies zum Speichern der von Ihnen gemachten Angaben innerhalb der App. So wird die von Ihnen gewählte Straße als auch die Abfallarten lokal auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Speicherung dient lediglich der Komfortsteigerung, damit Sie beim erneuten Besuchen der WebApp nicht jedesmal angeben müssen, für welche Straße Sie die Termine angezeigt bekommen möchten. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihren Webbrowser so konfigurieren, dass er die Cookies von Mein-Abfallkalender.de akzeptiert, hilft Ihnen hoffentlich eine entsprechende Suche bei Google (Erweitern Sie den Suchausdruck bei Bedarf um den Namen Ihres Webbrowsers bzw. Smartphones/Tablets). Sollten Sie danach immernoch Probleme mit der Nutzung der WebApp haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.